Startseite

Anno 1909

Wie lebten unsere Ururgrosseltern? Na klar aus dem Geschichtsunterricht wissen wir noch, da war ein Kaiser, wo man auch hinschaute. In Berlin war einer und in Wien gabs auch einen. War das nicht die Zeit der sagenhaften Kaiserin Sis(s)i? Na Sie wissen schon, die, welche durch Romy Schneider so berühmt wurde. Knapp vorbei, die war anno 1909 schon elf Jahre tot. Die diversen Monarchien waren noch am Leben, lagen aber schon in den letzten Zügen.

1909 SchieleGustav Klimt war in Wien gerade am Gipfel seiner Karriere angelangt und malte gerade Judit II, Egon Schiele, etwas jünger, hatte eben das schöne Porträt rechts gemalt, Auch Alfons Mucha war zu dieser Zeit ein gefragter Künstler, die Bilder im Hintergrund (die vier Jahreszeiten) hat er ein paar Jahre vorher geschaffen.

In Chicago kam damals Benny Goodman zur Welt, der einer der größten Jazzmusiker werden sollte. Der Jazz wurde in Amerika gerade populär, neben dem ursprünglichen schwarzen „New Orleans Stil“ versuchten sich vereinzelt auch schon weiße Musiker im Jazz, woraus dann schnell der „Dixiland“ entstand.

In Dortmund wurde die Borussia gegründet und in Graz der SK Sturm. Fussball war gerade dabei bekannt zu werden, den Stellenwert von heute konnte man damals noch nicht erahnen.

Was wissen wir noch aus dieser Zeit? Mit dem Autoverkehr wars noch nicht so weit her, nicht jeder konnte sich einen Ford Modell T leisten, der in jenen Tagen in Detroit vom Band lief, als erstes Auto das am Fließband gefertigt wurde.

ford model tFliegen war auch noch nicht so richtig „in“. Die Brüder Wright waren ein paar Jahre vorher die ersten, die mit einem selbstständig fliegenden Flugzeug unterwegs waren.

Also in den Urlaub ist man damals noch mit dem Zug gefahren, wenn überhaupt. Denn Urlaub zu machen, war noch nicht so selbstverständlich wie heutzutag. Da waren gerade mal ein paar Sommerfrischler, die im Sommer einen bescheidenen Fremdenverkehr bildeten.

Und wie wars mit dem Essen? Das ist das Thema dieser Website. Wie in allen Bereichen des Lebens gab es auch vor hundert Jahren große Unterschiede, je nach Stand gab es von der aufwändigen Küche der „Upper Class“ bis zur schlichten Kost der einfachen Leute eine Vielfalt von Speisen und deren Zubereitungen.

Hier auf diesen Seiten finden Sie die Abschrift eines Volkskochbuchs, von 1909, welches Rezepte für einfache und preiswerte Speisen anbietet.

Viel Spass und Guten Appetit!

P.S. Österreich-Ungarn war 1909 noch eine Weltmacht, das hat sich geändert, nur beim Schifoan samma no wer :o]

Karte-k-und-k-Monarchie

Klicken zum Vergrössern

Home | Kontakt

Copyright © 2013 anno 1909 - All Rights Reserved.